BERUFSAUSBILDUNG BEI FEP

FEP ist anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK und wurde mit dem Ausbildungs-Oskar der deutschen Wirtschaft und dem Schule-Wirtschaft-Oskar für hervorragende Berufsausbildung und Berufsorientierung ausgezeichnet.

FEP bildet vorrangig in den unten aufgeführten Berufen aus. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung bieten sich interessante Entwicklungschancen im Unternehmen.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Verfahrensmechaniker/Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w/d)

Ausbildungsziel:

Maschinenführer und Einrichter von hochmodernen CNC-gesteuerten Spritzgießmaschinen

Ausbildungsinhalte:

  • Herstellen von Formteilen, Kunststoffteilen oder Halbzeugen durch verschiedene Verarbeitungsverfahren unter Berücksichtigung der einzuhaltenden Parameter
  • Be- oder Verarbeitung von Halbzeugen oder Komponenten zu Bauteilen oder Fertigteilen mittels verschiedener Bearbeitungsverfahren
  • Einfahren, Betreiben und Überwachen von Kunststoffspritzgießmaschinen
  • Innerhalb der Maschinen und Produktionsanlagen ist der Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik für die Steuerungstechnik verantwortlich, wobei auch das Instandhalten von Werkzeugen, Maschinen und Geräten sowie die Inbetriebnahme von Maschinen, Geräten oder Anlagen zu seinen Tätigkeiten gehören.

Ausbildungsbeginn, -dauer und -form:

  • August/September, Dauer 3 Jahre
  • Blockunterricht im Berufsschulzentrum Radeberg
  • Praktische Ausbildung überwiegend im Unternehmen
  • Verschiedene Lehrgänge bei Verbundpartnern

Voraussetzungen:

  • Realschulabschluss mit guten Zensuren in Mathematik, Physik, Chemie und Informatik
  • Begeisterungsfähigkeit, Kreativität, Selbstständigkeit und Kommunikationsbereitschaft sowie sicheres und freundliches Auftreten

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer (03501) 514-202 gerne zur Verfügung.

zur Onlinebewerbung

Werkzeugmechaniker/Fachrichtung Formentechnik (m/w/d)

Ausbildungsziel:

Formenbauer für komplizierte Spritzgießformen, die/der zugleich in der Lage ist, CNC gesteuerte Dreh-, Fräs-, Erodier- und Schleifmaschinen zu programmieren und zu bedienen.

Ausbildungsinhalte:

  • Betriebsdurchlauf durch alle Abteilungen
  • Umfangreiche Kenntnisse der Metallbearbeitung, der Elektrik, der Hydraulik und Pneumatik
  • Drehen, Fräsen, Erodieren, Schleifen, Gravieren, Trennen, Umformen, Fügen und Wärmebehandlung von Werkzeugteilen
  • Erstellung von Programmen für numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen
  • Herstellung, Montage und Demontage von Spritzgießformen sowie Herstellung neuer Modelle und Handwerkszeuge unter Nutzung verschiedener maschineller Fertigungsverfahren

Ausbildungsbeginn, -dauer und -form:

  • August/September, Dauer 3 ½ Jahre
  • Blockunterricht im Berufsschulzentrum Pirna
  • Praktische Ausbildung überwiegend im Unternehmen
  • Verschiedene Lehrgänge bei Verbundpartnern

Voraussetzungen:

  • Realschulabschluss mit guten Zensuren in Mathematik, Physik und Informatik
  • Begeisterungsfähigkeit, Kreativität, Selbstständigkeit und Kommunikationsbereitschaft sowie sicheres und freundliches Auftreten

 

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer (03501) 514-202 gerne zur Verfügung.

zur Onlinebewerbung

Zerspanungsmechaniker (w/m/d)

Ausbildungsziel:

Formenbauer für komplizierte Spritzgießformen, die/der zugleich in der Lage ist, CNC gesteuerte Dreh-, Fräs-, Erodier- und Schleifmaschinen zu programmieren und zu bedienen.

Ausbildungsinhalte:

  • Betriebsdurchlauf durch alle Abteilungen
  • Umfangreiche Kenntnisse der Metallbearbeitung, der Elektrik, der Hydraulik und Pneumatik
  • Drehen, Fräsen, Erodieren, Schleifen, Gravieren, Trennen, Umformen, Fügen und Wärmebehandlung von Werkzeugteilen
  • Erstellung von Programmen für numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen
  • Herstellung, Montage und Demontage von Spritzgießformen sowie Herstellung neuer Modelle und Handwerkszeuge unter Nutzung verschiedener maschineller Fertigungsverfahren

Ausbildungsbeginn, -dauer und -form:

  • August/September, Dauer 3 ½ Jahre
  • Blockunterricht im Berufsschulzentrum Pirna
  • Praktische Ausbildung überwiegend im Unternehmen
  • Verschiedene Lehrgänge bei Verbundpartnern

Voraussetzungen:

  • Realschulabschluss mit guten Zensuren in Mathematik, Physik und Informatik
  • Begeisterungsfähigkeit, Kreativität, Selbstständigkeit und Kommunikationsbereitschaft sowie sicheres und freundliches Auftreten

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer (03501) 514-202 gerne zur Verfügung.

zur Onlinebewerbung

Mechatroniker (m/w/d)

Ausbildungsziel:

Facharbeiter zur Instandhaltung von modernen Fertigungsautomaten und Fertigungsanlagen

Ausbildungsinhalte:

  • Vermittlung von umfangreichen Kenntnissen zur elektronischen, elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Instandsetzung von Maschinen und Fertigungsautomaten
  • Lesen technischer Pläne und Anfertigung von Protokollen, Werkstückvermessungen und -prüfungen
  • Manuelles und maschinelles Bearbeiten von Werkstücken
  • Installieren elektrischer Baugruppen und Komponenten
  • Planen und Kontrollieren von Arbeitsabläufen
  • Installieren und Testen von Hard- und Softwarekomponenten, Programmierung mechatronischer Systeme

Ausbildungsbeginn, -dauer und -form:

  • August/September, Dauer 3 ½ Jahre
  • Blockunterricht im Berufsschulzentrum für Elektrotechnik Dresden
  • Praktische Ausbildung überwiegend im Unternehmen
  • Verschiedene Lehrgänge bei Verbundpartnern

Voraussetzungen:

  • Realschulabschluss mit guten Zensuren in Mathematik, Chemie und Informatik
  • Begeisterungsfähigkeit, Kreativität, Selbstständigkeit und Kommunikationsbereitschaft sowie sicheres und freundliches Auftreten

 

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer (03501) 514-202 gerne zur Verfügung.

zur Onlinebewerbung

Maschinen- und Anlagensführer (w/m/d)

Ausbildungsziel:

Einrichter und Bediener von Fertigungsmaschinen und -anlagen

Ausbildungsinhalte:

  • Betriebsdurchlauf durch verschiedene Abteilungen Einrichten, Inbetriebnahme, Bedienen und Umrüsten
  • Instandhalten von Fertigungsmaschinen und -anlagen
  • Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Überprüfen von Maschinenfunktionen an Prüfständen und Inbetriebnahme
  • Überwachung des Produktionsprozesses, Bedienung und Steuerung des Materialflusses sowie Durchführung von qualitätssichernden Maßnahmen

Die Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer kann ggf. durch eine der darauf aufbauenden Ausbildungen ergänzt werden zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik oder Werkzeugmechaniker.

Ausbildungsbeginn, -dauer und -form:

  • August/September, Dauer 2 Jahre
  • Blockunterricht im Berufsschulzentrum Radeberg oder Pirna
  • Praktische Ausbildung überwiegend im Unternehmen
  • Verschiedene Lehrgänge bei Verbundpartnern

Voraussetzungen:

  • Realschul- oder Hauptschulabschluss mit guten Zensuren in Mathematik, Physik, Chemie und Informatik
  • Begeisterungsfähigkeit, Kreativität, Selbstständigkeit und Kommunikationsbereitschaft sowie sicheres und freundliches Auftreten

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer (03501) 514-202 gerne zur Verfügung.

zur Onlinebewerbung

Fachkraft für Lagerlogistik (w/m/d)

Ausbildungsziel:

Facharbeiter für Versand- und Lagerprozesse

Ausbildungsinhalte:

  • Umfangreiche Kenntnisse über Versand- und Lagerprozesse sowie betriebliche Lagerverwaltungssysteme
  • Lagerung, Annahme, Kommissionierung und Verpackung
  • Versand von Gütern, logistische Prozesse und qualitätssichernde Maßnahmen
  • Erstellen von Zollpapieren für den Export in verschiedene Länder
  • Arbeitsorganisation, Information und Kommunikation sowie Einsatz von Arbeitsmitteln

Ausbildungsbeginn, -dauer und -form:

  • August/September, Dauer 3 Jahre
  • Blockunterricht im Berufsschulzentrum für Dienstleistung und Gestaltung Dresden
  • Praktische Ausbildung überwiegend im Unternehmen
  • Verschiedene Lehrgänge bei Verbundpartnern

Voraussetzungen:

  • Realschulabschluss mit guten Zensuren in Mathematik, Deutsch, Englisch und Informatik
  • Begeisterungsfähigkeit, Kreativität, Selbstständigkeit und Kommunikationsbereitschaft sowie sicheres und freundliches Auftreten

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer (03501) 514-202 gerne zur Verfügung.

zur Onlinebewerbung

Industriekaufmann (w/m/d)

Ausbildungsziel:

Facharbeiter für verschiedene kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Aufgabengebiete

Ausbildungsinhalte:

Vermittlung umfangreicher Kenntnisse auf den Gebieten:

  • Verkauf von Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens
  • Marketingaktivitäten von der Analyse der Marktpotenziale bis zum Kundenservice
  • Ermittlung des Bedarfs an Produkten und Dienstleistungen
  • Einkauf und Disposition von Materialien, Produktionsmitteln und Dienstleistungen
  • Bearbeitung von Geschäftsvorgängen des Rechnungswesens, Personalbeschaffung, Personalauswahl, Personaleinsatzplanung und Personalverwaltung
  • Korrespondenz in typischen Situationen mit Kunden in einer Fremdsprache
  • Betriebsdurchlauf durch alle Abteilungen

Ausbildungsbeginn, -dauer und -form:

  • August/September, Dauer 3 Jahre
  • Blockunterricht im Berufsschulzentrum Wirtschaft Dresden oder Privatschule AfBB
  • Praktische Ausbildung überwiegend im Unternehmen

Voraussetzungen:

  • Realschulabschluss oder Abitur mit guten Zensuren in Mathematik, Deutsch, Englisch und Informatik
  • Begeisterungsfähigkeit, Kreativität, Selbstständigkeit und Kommunikationsbereitschaft sowie sicheres und freundliches Auftreten

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer (03501) 514-202 gerne zur Verfügung.

zur Onlinebewerbung

Produktionstechnologe (w/m/d)

Ausbildungsziel:

Facharbeiter zur Gestaltung, Optimierung und Überwachung von Produktionsprozessen und Inbetriebnehmen von Produktions- und Fertigungsanlagen

Ausbildungsinhalte:

  • Unterstützung und Mitwirkung bei der Produkt- und Prozessentwicklung
  • Erprobung von Produktionsprozessen und Unterstützung bei komplexen Produktionsanläufen
  • Einrichtung von Produktionsanlagen, Ermittlung von Prozessparametern und Herstellung der Produktionsfähigkeit der Anlagen
  • Überwachung und Optimierung von Prozessabläufen
  • Durchführung von prozessbegleitenden Prüfungen mit entsprechenden Dokumentation
  • Ermittlung, Dokumentation von technischen Störungen und Qualitätsabweichungen an Produkten sowie Durchführung systematischer Fehleranalysen und Ergreifung von Maßnahmen zu deren Beseitigung

Ausbildungsbeginn, -dauer und -form:

  • August/September, Dauer 3 Jahre
  • Blockunterricht im Jahr im Berufsschulzentrum für Elektrotechnik in Dresden und ab 2. Lehrjahr in Ilmenau
  • Praktische Ausbildung überwiegend im Unternehmen
  • Verschiedene Lehrgänge bei Verbundpartnern

Voraussetzungen:

  • Realschulabschluss oder Abitur mit guten Zensuren in Mathematik, Chemie und Informatik
  • Begeisterungsfähigkeit, Kreativität, Selbstständigkeit und Kommunikationsbereitschaft sowie sicheres und freundliches Auftreten

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer (03501) 514-202 gerne zur Verfügung.

zur Onlinebewerbung

Werkstoffprüfer/Fachrichtung Kunststofftechnik (w/m/d)

Ausbildungsziel:

Facharbeiter zur Durchführung von Qualitätsprüfungen und Ursachenanalysen nach Schadensfällen

Ausbildungsinhalte:

  • Werkstoffunterscheidung aufgrund von der Struktur, der Eigenschaften und der Beanspruchungsarten
  • Durchführung von zerstörender und zerstörungsfreier Prüfverfahren; Ermittlung von Prüfergebnissen
  • Verarbeitungsverfahren und Veredelungsverfahren von metallischen und nicht metallischen Werkstoffen und deren Beanspruchungsarten
  • Beeinflussung der Funktionalität von Kunststoffen und Unterscheidung der Herstellungsverfahren
  • Erfassen und Dokumentieren von Ergebnissen sowie Beurteilen der Ergebnisplausibilität
  • Einhaltung von Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften und Umweltschutzmaßnahmen sowie die Kennzeichnung, Lagerung und Bereitstellung von Arbeits- und Gefahrenstoffen

Ausbildungsbeginn, -dauer und -form:

  • August/September, Dauer 3 ½ Jahre
  • Blockunterricht im Berufsschulzentrum Freiberg
  • Praktische Ausbildung überwiegend im Unternehmen
  • Verschiedene Lehrgänge bei Verbundpartnern

Voraussetzungen:

  • Realschulabschluss mit guten Zensuren in Mathematik, Physik, Chemie und Informatik
  • Beobachtungsgenauigkeit, Sorgfalt, Selbstständigkeit, handwerkliches Geschick, technisches Verständnis sowie sicheres und freundliches Auftreten.

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer (03501) 514-202 gerne zur Verfügung.

zur Onlinebewerbung

BA Student Maschinenbau (w/m/d)

Spezialisierung Konstruktionstechnik

Ausbildungsziel:

Bachelor of Engineering für Maschinenbau

Ausbildungsinhalte:

Vermittlung umfangreicher Kenntnisse im dualen Studiengang auf den Gebieten

  • Projektierung und Planung
  • Konstruktion von Bauteilen, Baugruppen, Maschinen, Fahrzeugen und Anlagen
  • Fertigung, Arbeitsvorbereitung, Montage und Steuerung der Fertigungsabläufe
  • Prüftechnologien und Qualitätssicherung
  • Versuchsdurchführungen
  • Kundenbetreuung und Vertrieb

Ausbildungsbeginn, Ausbildungsdauer und -form:

  • Oktober, Dauer 3 Jahre
  • Duales Studium an der BA Riesa
  • Theorie- und Praxisphasen im Wechsel (jeweils ca. drei Monate einschließlich Erstellen der Diplomarbeit)

Voraussetzungen:

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife mit guten Zensuren in Mathematik, Physik, Deutsch, Englisch und Informatik
  • Bei Vorliegen der Fachhochschulreife bzw. einer abgeschlossenen Berufsausbildung ist eine Eignungsprüfung notwendig
  • Begeisterungsfähigkeit, Kreativität, Selbstständigkeit und Kommunikationsbereitschaft sowie sicheres und freundliches Auftreten

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer (03501) 514-202 gerne zur Verfügung.

zur Onlinebewerbung

BA Student Wirtschaftsingenieurwesen (w/m/d)

Vertiefungsrichtung Kunststofftechnik

Ausbildungsziel:

Bachelor of Engineering für Wirtschaftsingenieurwesen

Ausbildungsinhalte:

Vermittlung umfangreicher Kenntnisse im dualen Studiengang auf den Gebieten

  • Entwicklung und Berechnung von Maschinenelementen und Baugruppen
  • CNC-Programmierung und Umsetzung an den CNC-Maschinen
  • Industriebetriebslehre und Prozessdatenmanagement für Produktionssysteme
  • Betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen, Rechnungswesen
  • Personalbereich im Unternehmen und Managementmethoden
  • Verarbeitung/Prinzipien der Kunststoffe
  • Produktionssysteme der Kunststofftechnik

Ausbildungsbeginn, Ausbildungsdauer und -form:

  • Oktober, Dauer 3 Jahre
  • Duales Studium an der BA Bautzen
  • Theorie- und Praxisphasen im Wechsel (jeweils ca. drei Monate einschließlich Erstellen der Diplomarbeit)

Voraussetzungen:

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder abgeschlossene Berufsausbildung mit guten Zensuren in Mathematik, Physik, Deutsch, Englisch und Informatik
  • Bei Vorliegen der Fachhochschulreife bzw. einer abgeschlossenen Berufsausbildung ist eine Eignungsprüfung notwendig
  • Begeisterungsfähigkeit, Kreativität, Selbstständigkeit und Kommunikationsbereitschaft sowie sicheres und freundliches Auftreten

 

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer (03501) 514-202 gerne zur Verfügung.

zur Onlinebewerbung